gefühlte Wortlosigkeit

Sehr schönes Gedicht zur gefühlten Wortlosigkeit, besonders im Hinblick auf das aktuelle Geschehen. Die poetischen Worte trösten…

WorTüfteleien

Einfach weg…
… die Worte…
… das fühlen…
… manchmal fehlt es irgendwie von_an allem…

Es fehlt am gefühlen, am blau denken, verbinden…

Ursprünglichen Post anzeigen 159 weitere Wörter

Ein Kommentar zu “gefühlte Wortlosigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.